StartseiteKalenderFAQSuchenTeamotmMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!


24.05.2016
Das Forum wurde vom Broken History zum The Bay of Green Ice und erstrahlt in neuem Design. Es wird eine neue Storyline geben, ein neues Zauberstab-System, neue Member, einige Regeländerungen und natürlich vieles vieles mehr. Die bisherigen Charakter werden gelöscht. Wir werden jedoch alle Steckbriefe, alle Plots und alle Beiträge die gepostet wurden in einem Archiv speichern. Gerne dürft ihr euch bei einem der Admins melden, wenn ihr einen der Steckbriefe haben möchtet. Anmeldungen sind noch nicht möglich. Sobald das Forum fertig ist, werdet ihr es in den News erfahren. Euer Green-Ice Team

Gryffindor & Hufflepuff
00 00
Ravenclaw & Slytherin
00 01
Schulpersonal & Sonstige
01 02

Männlich & Weiblich
02 02
Gryffindor & Hufflepuff
50 50

Ravenclaw & Slytherin
50 50

Story & Plot © Team
Design & Grafik © Steffi
Inhalte & Texte © Team & User
Das Design ist an Google Chrome angepasst.
Die Story ist rein fiktiv und beruht auf den Büchern von J.K. Rowling. Die Rechte liegen allein bei der Autorin. Wir ziehen keinerlei Gewinn aus dem Betreiben dieser Website.

Teilen | 
 

 back to the past - the LeFayTwins

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: back to the past - the LeFayTwins   Mo Mai 30, 2011 5:50 pm


Ein kalter, grauer Tag mitten im Winter. Der Himmel verhangen und die Fenster mit Eisblumen verziert. Roxy saß am Flügel im Musikzimmer des riesigen Hauses und ließ ihre Finger über die weißen und schwarzen Tasten fliegen. Das junge Mädchen liebte es, wenn die sachte Melodie die Welt ausschaltete und sie alles andere vergessen konnte. Dann konnte sie über alles mögliche nachdenken. Wann ihre Mutter das nächste Mal auftauchen würde, um ein weiteres Kind abzugeben und dass es noch weitere Kinder geben wird, dessen war sie sich sicher, waren sie doch bereits zu vierzehnt und jedes Jahr, fast zur selben Zeit, kam ein neues. Was ihre Schwestern gerade im Moment machten, wusste Roxy nicht. Die ein oder andere war bestimmt bei einem der vielen Tiere, Gwen und Skara schrien um die Wette und Rose, jedenfalls glaubte Roxy, dass es Rose war, haute im Nebenzimmer ihre Puppe gegen die Wand. Aber all das konnte sie abstellen, ausblenden, wegschieben, sobald ihre Finger die kühlen, marmornen Tasten berührten und der erste Ton aus dem hölzernen Tasteninstrument kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   Di Mai 31, 2011 8:29 pm

"Roxy.", sagte Zita als sie das Musikzimmer im dritten Stock betrat. Das Musikzimmer betraten eigentlich nur Roxy und Zita, die anderen Mädchen waren noch zu jung um den Wert des weißen Flügels, an dem gerade Roxy saß, zu schätzen.
Das Elfjährige Mädchen ging auf ihre jüngere Zwillingsschwester zu und setzte sich neben sie auf den weißen Hocker vor dem Klavier, während Roxy weiter eine sanfte Melodie spielte.
"Man müsste meinen, dass du an deinem Geburtstag etwas anderes machen würdest, als alleine am Klavier zu sitzen.", murmelte Zita leise zu ihrer Schwester, sah den Metamorphmagie Stirn runzelnd an, drehte sich leicht zum Klavier, hob ihre Hände über die Tasten und begann im selben Rhythmus wie Roxy zu spielen. Die sanften Klänge des Stücks hallten durch das gesamte Manor. Ihre Geschwister waren im ganzen Manor verteilt und so wie es sich anhörte, lauschten sie alle den Klängen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   Mi Jun 01, 2011 12:25 pm

Roxy sah nur kurz mit einem sanften Lächeln auf den Lippen auf, als sie die wohlbekannte Stimme ihrer Schwester ihren Namen rufen hörte. "Hey, Zita", begrüßte sie ihr absolutes Ebenbild, ohne die Melodie ein einziges Mal abbrechen zu lassen, und beobachtete aus den Augenwinkeln, wie ihr Zwilling sich neben sich auf den strahlend weißen Klavierhocker fallen ließ und mit in sanfte, wohlklingende Melodie mit einstimmte. "Ich weiß", antwortete Roxy murmelnd. "Aber ich wollte einfach... ein bisschen nachdenken, weißt du? Immerhin sind wir jetzt elf und..." Abrupt unterbrach Roxy ihr Spiel und ließ einen einfachen D-Dur-Akkord im Raum verklingen, ehe sie ihre Gedanken ihrer Schwester gegenüber äußert. "Meinst du Mum kommt? Zumindest zu Besuch?" Mit fragender Miene sah sie Zita an. "Ich mein, so richtig, wegen uns und nicht, um irgendein - neues Baby abzugeben." Roxy legte ihre Finger wieder auf die weißen Tasten, genau dort, wo sie eben aufgehört hatte, begann jedoch nicht wieder zu spielen. "Weißt du, ich habe es mir gewünscht, dass sie kommt, uns in die Arme schließt und sagt, dass wir jetzt endlich eine richtige Familie werden", erzählte sie. "Aber es wird nie so sein, habe ich recht?"
Sie wusste, dass es absurd war, zu hoffen, ihre Mutter würde wieder kommen und dann auch bleiben. Sie tat es nie. Aber trotzdem hoffte Roxy es immer wieder und konnte es nicht lassen. Wieder ließ sie ihre Finger sanft über die Tasten schweben, aber an Stelle der fröhlichen Melodie von eben, war nun ein trauriges, langsames Stück getreten, das sachte durch das Haus schwebte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   Mi Jun 01, 2011 10:55 pm

Zita sah ihre Schwester einfach nur an, während diese ihre immer wieder kehrenden Hoffnungen vortrug, die sie nur zu gut kannte, nicht von sich selber, aber Roxy redet viel davon. In Zitas Seele hatte sich eine Ignoranz gebildet, die ihre Mutter betraf, sie sagte nie etwas wenn sie wieder mit einem Baby kam, nahm es immer nur stumm an sich um es zu beschützen und dies schon seid Jahren.
Es war ein immer wieder kehrendes Schauspiel auf dem Manor, für sie war es alltäglich geworden und sie hatte sich mit der Arroganz der Mutter abgefunden. Jedesmal, wenn Aurora, ihre Mutter, kam hoffte sie für Roxy, dass diese nicht schon wieder enttäuscht wurde, jedoch konnte auch Zita nichts an dem immer wieder kehrenden Ausgang ändern. Roxy war jedes Mal aufs Neue am Boden zerstört und es tat Zita, als ihre Zwillingsschwester unglaublich weh sie so zu sehen, Zita wollte sie am liebsten vor allem beschützen, auch vor ihrer Mutter.
"Ich denke nicht, dass sie kommen wird. Warum sollte sie auch kommen, was für einen Grund hätte es ihrer Meinung nach? Aurora, ist eine sehr arrogante Frau Rox, sie ist nur auf ihren Vorteil aus. Jedenfalls, denke ich, dass es so ist, was ich bisher von ihr erlebt habe.", versuchte Zita zu erklären. Sie hatten diese Diskussion eigentlich schon viel zu oft geführt und immer wieder kam es auf das selbe raus, sie schwiegen sich an und am Ende würde einer gehen und irgendeine Tür zu schlagen. Sie wollte Roxy nicht den Geburtstag vermiesen, nicht noch mehr als so oder so schon, durch das Thema welches sie gerade an schnitten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   Do Jun 02, 2011 1:47 pm

Roxy wusste was ihre Schwester von alle dem hielt. Für sie war ihre Mutter doch schon längst verstorben und wenn es nach Zita ging, müsste sie auch nie wieder kommen. Aber Roxy sah das ganz anders - noch jedenfalls, denn irgendwann würde sich auch das bei Roxy ändern. Zita schwieg, während Roxy mal wieder ihre Hoffnungen äußerte und als diese wieder anfing zu spielen, versuchte sie ihrer Schwester klar zu machen, dass jede Hoffnung umsonst war und nur bitterlich enttäuscht werden würde. "Ich weiß", murmelte Roxy zum Schluss, genauso wie jedes Mal, wenn sie dieses Gespräch führten.
Nach einem kurzen Moment des Schweigens, indem nur das sanftem ruhige Lied zu hören war, ließ Roxy das Stück nahtlos in ein anderes übergehen. Eine simple, allseitsbekannte Melodie mit ein paar einfachen Grundakkorden untermalt: Happy Birthday. Sobald diese verklungen war, nahm sie ihren Zwilling in die Arme und flüsterte grinsend: "Alles, alles Gute zum Geburtstag, Schwesterherz!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   So Jun 05, 2011 11:20 am

"Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!", erwiderte die ältere Le Fay und legte ebenfalls die Arme um ihre Schwester. Sie waren nun Elf Jahre alt, sie würden dieses Jahr als die ersten der Geschwister nach Hogwarts gehen, sie würden zum ersten Mal die Winkelgasse besuchen und überhaupt einmal von der Insel herunter kommen.
Ein Klopfen auf Glas ließ Zita inne halten, sie löste sich von Roxy und sah sich im Raum um. An einem kleinen Fenster saßen zwei Eulen, eine pechschwarz, sie andere hellbraun. Die hellbraune hatte zwei dicker aussehende Briefe am Bein, die pechschwarze Eule trug nur einen einfachen Brief im Schnabel.
"Sie mal Roxy.", sagte Zita und deutete auf die Eulen, bevor sie geschwind aufstand um die beiden Wesen einzulassen. Die pechschwarze Eule, ließ schnell den Brief auf dem Klavier fallen und flog dann wieder durchs Fenster weg, die hellbraune Eule blieb ruhig auf einem Stuhl mit Lehne sitzen und wartete darauf, dass ihr die Briefe abgenommen wurden.
Neugierig wie die Elfjährige war ging sie natürlich sofort zu der hellbraunen Eule und band ihr die Briefe ab. Sie flog jedoch nicht weg, sondern blieb abwartend auf der Lehne sitzen.
"Rox, das sind unsere Hogwartsbriefe!", quietschte Zita erfreut und vollkommen aufgeregt. Sie hätte mit den Briefen erst im Sommer gerechnet, dass sie bereits heute kamen, war wirklich überraschend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   So Jun 05, 2011 8:15 pm

Einen kurzen Augenblick hielt Roxy ihren Zwilling fest in den Armen. Solange, bis ein kräftiges Klopfen die jüngere der beiden erschrocken zusammen zucken ließ und die ältere freudig aufsprang und zum Fenster stürzte. Dort am Fenster, auf einem der Dicken Äste des großen Baumes hockend, waren zwei Eulen, die abwechselnd mit ihren Schnäbeln gegen das Glas pickten und unbedingt ihre Last los werden wollten. Zita öffnete das Fenster und mit den beiden Eulen kam ein eisiger Wind in das bis dahin gemütliche, kuscheligwarme Musikzimmer. Die kleine, pechschwarze flog eine Runde durch den Raum und ließ ihren schmalen Brief sachte auf das weiße Musikinstrument fallen, während die andere, eine große, hellbraune, sich auf einer Stuhllehne niederließ und geduldig darauf wartete, dass Zita ihr die beiden dicken Umschläge abnahm. Aber auch danach blieb die Eule ruhig sitzen und schien alles ganz genau zu beobachten.
Auch Roxy stand auf, ging allerdings zuerst zu dem Fenster, um dieses zumindest anzulehnen und somit die klirrende Kälte des ersten Januarmorgens auszusperren. Sobald die Eule anstalten machte, wieder wegzufliegen, würde sie dieses ja wieder öffnen. "Echt?", erkundigte sie sich automatisch und nur zögerlich erschien ein freudestrahlendes Grinsen auf den zarten Gesichtszügen. Eigentlich war gar nichts anderes zu erwarten gewesen, immerhin waren sie jetzt elf. Und Hogwarts - jetzt würden sie endlich auch mal von dieser Insel herunterkommen und Zeit mit gleichaltrigen verbringen zu können. Endlich! Sobald sie das reaisierte, hüpfte sie an Zitas Seite und nahm ihr den an sie addressierten Brief aus der Hand. "Ahh, wie toll!", rief sie erfreut. "Auf drei gleichzeitit?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   Mo Jun 06, 2011 3:15 pm

Die Elfjährige war total nervös und grinste als auch ihr Zwilling zu begreifen schien was dieser Brief bedeutete.
Zita nickte auf die Frage von Roxy hin.
"Eins, Zwei, Drei!", zählte Zita laut und riss dann ihren Umschlag auf und zerrte das Pergament heraus um es zu lesen. Die Adresse war sehr genau:

Miss Z. Le Fay
Musikzimmer
Bloodworth Manor
Auskerry
Orkney Islands
Großbritannien

Der Brief war genauso wie Zita ihn sich vorgestellt hatte. Sie war auf Hogwarts angenommen und das Schuljahr würde am 1. September beginnen, genauso wurde eine Bestätigung per Eule erwartet. Die Dinge auf der beigelegten Liste würden die Zwillinge später in der Winkelgasse besorgen. Da das Schuljahr noch voll im Gange war, wäre es nicht schlecht bereits jetzt die Sachen kaufen zu gehen, da Zita sich vorstellen konnte wie voll die Winkelgasse im Sommer wohl sein müsste.
"Lass uns Sasu und Sella bescheid sagen, damit sie uns in die Winkelgasse bringen.", sprach Zita erfreut aus. Sasu und Sella waren die Hauselfen der beiden Mädchen. Jedes Mädchen im Manor hatte eine eigene Hauselfe, so auch bei den Zwillingen. Zita freute sich schon jetzt auf die Winkelgasse, die vielen Menschen, die Geschäfte und die vielen schönes Auslagen die man bestaunen konnte. Hoffentlich durften sie so schnell wie möglich dort hin.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: back to the past - the LeFayTwins   

Nach oben Nach unten
 
back to the past - the LeFayTwins
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ex-Back beendet...und wie es da weiter geht...
» [09.05.2015] 1. THE EAST STRIKES BACK - Liveticker
» Mission: Birdys Empire Strikes Back Kampagne (Mission 1-3)
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Ex zurück versaut?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Bay of Green Ice :: Nebenplay-
Gehe zu: